Wildes Afrika – Rundreise Kenia

Jambo Leute,

wie in einem der letzten Post`s erwähnt, habe ich mein Großprojekt hinter mir.

Es war eine 3 wöchige Reise nach Kenia.

In diesem Beitrag will ich euch einen kleinen Überblick über den Verlauf und unsere Stationen geben.

Die Planung begann bereits im Frühjahr 2012, damals ging es um das genaue Reiseziel und die Reisezeit. Das Ziel war relativ schnell gefunden. Bei der Reisezeit gab es nur 2 Möglichkeiten, die kleine oder die große Trockenzeit. Da wir für diesen Trip 4 Wochen Urlaub nehmen mussten, war schnell klar, es wird die kleine Trockenzeit (ende Juli bis mitte September). Außerdem gab es noch ein Argument für diese Zeit, welches für mich als Fotograf ausschlaggebend war.

Die große Migration.

Die größte Wanderung von Landsäugetieren auf unserem Planeten.

Rund 1,2 Millionen Streifengnus, Weißbartgnus sowie 200.000 Zebras und 400.000 Gazellen, Topis und Elenantilopen wandern in riesigen Herden durch die Steppe.

Im November ging es dann ans Buchen.

Als Hotel hatten wir uns das Baobab Beach Resort und Spa ausgesucht.

Bei der Safari waren wir uns nicht ganz einig (3 Tage Flugsafari Massai Mara oder 7 Tage Big Five Safari), doch die Argumente des Fotografen waren dann doch stärker (oder meine Frau wollte mir eine Freude machen?).

Also dann 7 Tage auf Tour, juhu!

Dadurch ergaben sich einige Probleme mit dem Gepäck, denn auf der Safari soll man nur eine kleine Reisetasche mitnehmen. Das ist ja eigentlich kein Problem, aber wenn man sich die Freigepäckmengen der Fluggesellschaften anschaut, wird es wieder eng.

Normal sind 23kg pro Person. Also Tasche und Klamotten in den Koffer und rauf auf die Waage. Verdammt das wird nix. Also wer bietet mehr, oder einfach Gepäck dazukaufen?

Dann der Schock! Das wichtigste auf die Waage, den Fotorucksack. Uff, 14kg!

Und wie viel darf ich haben?? 6-8kg, das wird auch nichts.

Nach langer Suche blieben nur noch 2 Fluggesellschaften übrig, KLM und Lufthansa. Beide bieten 2 x 23kg und 12kg Handgepäck (wobei ein Laptop zusätzlich frei ist). Jetzt war nur noch die Reiseroute entscheidend, bei Lufthansa währe die Reisedauer 2 Tage gewesen, bei KLM ist es nicht mal einer. Also KLM!

Nun zum Ablauf.

Los ging es am Dienstag den 13.08.13 um 17.30 Uhr am Terminal 1 in München.

Der Flug ging von München via Amsterdam und Nairobi nach Mombasa.

Welchen wir am 14.08.13 um 9.40 Uhr erreicht hatten.

Um halb 11 waren wir im Hotel, jedoch nicht im Wunschhotel (von diesem war ein Transfer zur Safari nicht möglich).

Wir hatten nun 3 Tage im Serena Beach Resort & Spa.

Vom 17.08 – 23.08.13 ging es auf Safari.

Danach hieß es relaxen und zwar vom 23.08-04.09.13.

Weitere Reiseinfos und natürlich viele Bilder gibt es in den nächsten Post`s.

Bis dahin,

alles Gute.

Euer Martin

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s