Wildes Afrika – 1. Pirschfahrt Masai Mara abends

Hallo Leute,

das Highlight der Safari steht an, die Masai Mara. Der wohl bekannteste Nationalpark Afrikas.

Sie bildet zusammen mit der Serenegeti in Tansania eine riesige Steppenlandschaft, die eine Vielzahl von Arten beherbergt.

Bekannt ist dieses Gebiet für eine der spektakulärsten Tierwanderungen der Welt, die große Migration.

Über 1,3 millionen Gnus und etwa 200.000 Zebras machen sich jedes Jahr auf, um den Regenfällen und dem damit verbundenen Nahrungsangebot zu folgen.

Im Juli und August halten sie sich fast alle in der Masai Mara auf, ein überwältigender Anblick.

In der Masai Mara haben wird 3 Pirschfahrten unternommen, 1 morgens, 2 abends.

Auf der ersten Pirschfahrt abends, hatten wir gleich mal richtig viel Glück, der König der Tiere posierte selenruhig für uns im Abendlicht.

Alles Gute

 

Euer Martin

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s